logo st benedikt

Anders als irrtümlich in NiB angegeben findet der Gottesdienst für Jung und Alt am 3. Advent (11.12.) zur gewohnten Zeit um 11 Uhr statt!

 

"Wird es kalt?“ Unter diesem Motto stand der Ökumenische Gottesdienst zum 47. Weihetag des Ökumenischen Zentrums. Gleich mehrere wärmende Antworten bekamen die BesucherInnen am zweiten Adventssonntag – in Form einer ermutigenden Predigt, virtuoser Musik und eines leckeren Mittagessens.

Mit Dr. Klaus Kürzdörfer (rechts im Bild) ist Ende November 2022 der zweite Gründungspfarrer des Ökumenischen Zentrums in Lengfeld gestorben. Der evangelische Theologe wurde 85 Jahre alt.

Ganz anders als gewohnt begann der Kindergottesdienst am 3.12. um 16 Uhr im Hof von St. Lioba...

Als „kleines Wunder“ bezeichnete Pfarrer Christoph Lezuo, dass es zwei Nachfolger für die ehrenamtliche Leitung der ökumenischen Weihnachtspaketaktion (WPA) gibt. Zudem erfreulich: Mit Dominik Beffar von der Pfingstgemeinde „Lebendiges Wort“ und dem PGR-Vorsitzenden von Estenfeld Prof. Peter Pospiech ziehen die ökumenischen Beziehungen des Projekts künftig noch weitere Kreise.

Liebe Kinder, 
zusammen mit euch und euren Eltern wollen wir uns wieder auf den Weg zur Krippe machen.

Würzburg (POW) Für 50, 35, 30, 25, 20, 15 Jahre beziehungsweise zehn Jahre Dienst als Seelsorger des Bistums Würzburg sind am Samstag, 12., und Sonntag, 13. November, Ständige Diakone geehrt worden. An den Gottesdiensten mit Regens Domvikar Peter Göttke, Bischöflicher Beauftragter für die Ständigen Diakone, in der Würzburger Seminarkirche Sankt Michael nahmen insgesamt 29 Jubilare teil. Aus Lengfeld war Diakon Richard Pollak dabei, der vor 30 Jahren zum Diakon geweiht worden war.

Der pastorale Raum Würzburg Nord-Ost ist errichtet, das erste Begegnungsfest ist gefeiert und die Gremien haben ihre Arbeit aufgenommen. Nun ist auch die Homepage des Raumes online.

Gleich zwei Neuigkeiten gab es am 6. November 2022 im Sonntagsgottesdienst zu feiern: So können die ÖZ-Minis vier neue Ministranten in ihren Reihen begrüßen. Zeitgleich hatte die frisch gegründete Ministrantenband "Die ÖZis" ihren ersten, rundum gelungenen Auftritt.

Wird es kalt? 

Unter diesem Motto steht der Ökumenische Gottesdienst zum Weihetag des ÖZ am zweiten Adventssonntag.

Pfarrer Dr. Harald Fritsch dankte verdienten Ministrantinnen und Ministranten für ihren langen und treuen Dienst. „Ich bin mir sicher, dass Ihr dem Ökumenischen Zentrum und den Ministranten auch in Zukunft verbunden bleiben werdet“, sagte Pfarrer Fritsch.

Kennen Sie „Liebe im Karton“ und wussten Sie schon, dass es ein echtes Lengfelder Projekt ist? Entstanden aus einer Weihnachtsaktion

­