logo st benedikt

Pfarrer Dr. Harald Fritsch dankte verdienten Ministrantinnen und Ministranten für ihren langen und treuen Dienst. „Ich bin mir sicher, dass Ihr dem Ökumenischen Zentrum und den Ministranten auch in Zukunft verbunden bleiben werdet“, sagte Pfarrer Fritsch.

Kennen Sie „Liebe im Karton“ und wussten Sie schon, dass es ein echtes Lengfelder Projekt ist? Entstanden aus einer Weihnachtsaktion

Sie erinnern sich bestimmt. Nachdem die beiden Frontfrauen der „Ökumenischen Weihnachtspaket-Aktion“ Ingrid Pollak und Monika Sodenkamp in den Ruhestand gegangen sind, waren wir auf der Suche nach einer Nachfolge. Nun ist es soweit: Als neue ehrenamtliche Co-Leitung hat der Freundeskreis des Ökumenischen Zentrums in Lengfeld e.V. Herrn Dominik Beffar beauftragt.

Im Innenhof von St. Lioba wurde eine Kopie eines Bildstockes angebracht, der den Evangelisten St. Markus darstellt.

Im ökumenischen Familiengottesdienst am Erntedanksonntag wurde auch Anneli Hornung als Leiterin des ökumenischen Kinderchors verabschiedet.

Unter dem Motto  “Gemeinsam unterwegs mit Gott“ haben am 10. Juli 2022 rund 90 Teilnehmer/innen - darunter viele Kinder mit ihren Eltern und Großeltern sowie andere Gemeindemitglieder im Garten des Kinderparadieses St. Lioba einen bewegenden Open-Air-Gottesdienst gefeiert.

Die Teams vom ÖZ und St. Lioba hatten sich im Vorfeld viele Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten ausgedacht und es wurde ein rundum gelungenes Miteinander. „Wir sind alle unterwegs, ob in Kindergarten, Schule, Beruf, zu unseren Veranstaltungen – und Gott begleitet uns – egal wo wir sind.“ Wir sind unterwegs mit Auto, Fahrrad, Bobbycar, Roller und da ist es wichtig, dass Gott bei uns ist. Deshalb durften die Kinder ihre Fahrzeuge mitbringen.

Mit Gebeten, gemeinsamen Liedern, die von der Band Sonntakt begleitet wurden, feierten wir unter freiem Himmel und baten Gott, uns auch für den Urlaub und die Ferien zu segnen.

Pfarrer Fritsch und Pfarrer Lezuo begleiteten den Gottesdienst.

Als Höhepunkt des Miteinanders bildeten die Erwachsenen ein Spalier, durch das die Kinder mit ihren Fahrzeugen fahren durften.  Mit Musik untermalt wurden sie von den Pfarrern gesegnet und bekamen als Andenken noch einen Engel-Aufkleber.Gemeinsam unterwegs mit Gott 2Foto: Ilona Müßig

Nach dem Gottesdienst war für alle noch Zeit zum Mittagessen, für Begegnungen und gute Gespräche. Die Ministranten von St. Lioba und vom ÖZ verwöhnten uns mit Würstchen und Grillkäse im Brötchen, selbstgemachten Kuchen sowie Getränken. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Herzliche Grüße von den Familiengottesdienstteams St. Lioba und ÖZ

Der nächste Familiengottesdienst findet am Sonntag, 2.10.22 um 11.00 Uhr zum Thema „Erntedank“ im ÖZ statt.

Für die Vorstellung von "Kirche in Lengfeld" beim "Fest der Begegnung des Pastoralen Raumes Nord-Ost" hat Michael Legge eine besonders originelle Form gewählt und einen kleinen "Trialog" geschrieben. Darin stellte sich das Trio Laurentius, Lioba und Evangelicus mit Hilfe eines Moderators Kirche in Lengfeld als „zu dritt und nicht einer“ vor – mit St. Laurentius und der evangelischen Gemeinde im Ökumenischen Zentrum und St. Lioba im Pilziggrund. 

Puzzeln ist nicht immer einfach, aber es macht Spaß, bringt Menschen zusammen und führt am Ende zu einem großen Gemeinschaftsbild. Diese Erfahrung machten rund 120 Christen bei einem „Fest der Begegnung“ des Pastoralen Raumes Würzburg Nord-Ost. Vorbereitet hatte das Fest, das am Sonntag, 18. September 2022 rund um die Kirche St. Josef stattfand, ein rund achtköpfiges Team aus Ehrenamtlichen aus den einzelnen Gemeinden sowie den Hauptamtlichen Pfarrer Dr. Harald Fritsch, Gemeindereferentin Schwester Maria Schmitt und Gemeindereferent Hubert Hemmerich.

Vielleicht hat schon der ein oder die andere die Sandspielzeug-Kisten auf dem neuen Wasserspielplatz entdeckt!? Wir von der Krabbelgruppe Lengfeld wollen nun an einigen Spielplätzen in Lengfeld weitere solcher Kisten aufstellen.

Hast du oder haben Sie vielleicht etwas Sandspielzeug daheim herum liegen, dass aussortiert werden und als Spende in diesen Kisten landen könnte? Wir freuen uns auch sehr über Nachahmer-Kisten.

Es tut einfach gut, nicht immer an alles für die Kids denken zu müssen und am Spielplatz eine Kiste mit Schaufel und Co. zu wissen.

Herzlichen Dank für die Mithilfe!

Kontakt: Amelie Wolz (0176-78125823)

 

„Wir vergessen Euch nicht!“, diese Botschaft haben katholische und evangelische Christen aus Lengfeld, Estenfeld und Rottendorf in den vergangenen 20 Jahren regelmäßig zur Weihnachtszeit an ihre „Nachbarn“ in der Justizvollzugsanstalt (JVA) gesendet.

Papa, glaubst du an G“tt?Logo Königsblau kirche Lengfeld

◦  Sprechen wir über unseren Glauben?

◦  Wie können wir das tun?

◦  Wie können wir mit unseren Kindern über den Glauben reden?

Darüber wollen wir gemeinsam nachdenken.

Wie be- und ge-liebt Josef Theo Kellerhaus war, wurde beim Requiem für den Verstorbenen mehr als deutlich. Rund 300 Menschen kamen am Montag, den 5. September ins Ökumenische Zentrum, um dem Lengfelder die letzte Ehre zu erweisen.

­